Die richtige Lederpflege

Liebe Kundinnen,

wir bei Balletta sind kein Wegwerfunternehmen. Wir machen Qualitätsschuhe. Bei uns werden wunderschöne hochwertige Leder aus zertifizierten Gerbereinen aus Italien verarbeitet. Diese Leder sind grundsätzlich sehr robust. Mit der richtigen Pflege kann man unsere in Italien gefertigten hochwertigen Balletta Wildlederschuhe einige Jahre tragen.

Anbei unsere 3 Herzensangelegenheiten:

1. Wildleder Schuhe von Beginn an schützen
Damit es erst gar nicht zu hartnäckigen Flecken kommt, empfehlen wir Ihnen Ihre Ballettas bereits vor dem ersten Tragen mit einem geeigneten Imprägnier Spray zu besprühen. Das wirkt wasser- und schmutzabweisend. So haben Ihre Wildleder Schuhe eine wesentlich längere Lebensdauer und sehen außerdem gepflegt aus.

2. Produkte um Wildleder reinigen zu können
Mit einer Wildlederbürste und Lederseife können Sie Wildleder einfach reinigen. Zunächst werden die Schuhe abgebürstet, dann arbeitet man mit der Lederseife weiter. Der Fleck sollte immer von innen nach außen bearbeitet werden, dann wird er kleiner. Wenn der Fleck weg ist, kann der ganze Schuh mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Wenn der Wildleder Schuh wieder trocken ist, muss das Wildleder wieder aufgeraut werden.

3. Alternative Haushaltshelfer:
Sprühen Sie die Flecken mit Teppich- oder Polsterschaum ein. Dieser sollte gut einwirken können. Anschließend wischen Sie die Schuhe mit einem feuchten Tuch ab. Wenn es getrocknet ist wieder aufrauen werden zum Beispiel mit einer Kreppbürste.

Ein Radiergummi (Blaue Tintenseite, da gröber) hilft den Fleck wegradieren. Bearbeiten Sie den Fleck jedoch von außen nach innen, denn nur so wird dieser immer kleiner. Danach immer mit Imprägnier Spray versiegeln.

Sie können Ihre Ballettas auch mit Feinwaschmittel reinigen und anschließend mit klarem Wasser abspülen. Zum Trocknen, stopfen Sie die Schuhe bitte mit Papier aus. Das saugt die Restfeuchtigkeit von innen auf und hilft den Wildleder Schuhen Ihre Form zu behalten. • Achtung: Wildleder Schuhe nie auf die Heizung legen da das Leder spröde wird.

Herzliche Grüße
Ihre Eva Maria Krammer