Where to shop: Balletta – HCJ, Harriet Charlotte Jensen

Harriet Charlotte Jensen Der Name Balletta steht für Ballerinen und Italienische Handarbeit, Eva, die Inhaberin des Ladens, assoziiert damit etwas mädchenhaftes und ich muss ihr zustimmen, der Name bleibt leicht im Kopf und man denkt automatisch an Italien, an Dolce Vita, an tanzende Mädchen in schwingenden Röcken, den Geruch von Kaffee aus einem kleinen Kaffee – irgendwie regt der Name zum Träumen an. Doch Balletta steht nicht nur für Tagträume, sondern gleichermaßen auch für Fairness: Die Schuhe werden in kleinen, familiengeführten Handwerksbetrieben in Italien gefertigt, „Made in Italy“ bedeutet hier auch wirklich „Made in Italy“ und nicht nur der Prozentsatz, der in Italien gefertigt worden ist, um das Ganze so nennen zu dürfen. Jedes Teil des Schuhs wurde in Italien per Hand gefertigt.